Förderpreis „Gutes Deutsch“ an Klaus D. Koch

logo-vdsErstmals ist der vom VDS und Rostocker Oberbürgermeister ausgelobte Förderpreis der Hansestadt Rostock „Gutes Deutsch“ verliehen worden. Träger des mit 1.000 Euro dotierten Preises ist der Arzt und Aphorismen-Autor Dr. Klaus D. Koch. Am Freitag (25.10.) haben Oberbürgermeister Roland Methling, VDS-Regionalleiter Dieter Rasch und der Jury-Vorsitzende Wilhelm Hesse eine Urkunde und die Bronzeskulptur „Rostocker Greif“ des Künstlers ENEOS übergeben. Rasch erklärte: „Der Preis wird Persönlichkeiten verliehen, die sich besondere Verdienste um Anerkennung, Weiterentwicklung, Erhalt und Pflege der deutschen Sprache als Kultursprache erworben haben – sei es in literarischen Werken, sei es in wissenschaftlichen Essays oder Abhandlungen, sei es in der politischen Rede oder Publizistik.“ Methling wies in seiner Rede auf mangelnde Sprachsorgfalt hin und Hesse lobte Kochs Aphorismen, Sprachspielereien und hintersinnige Gedanken, die dieser „in mehr als einem Dutzend Büchern und anderen Schriften im besten Sinne der Ziele des VDS“ veröffentlicht habe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.