Theorie und Praxis

Verein Deutsche SpracheGekippte Sprachtests


Der NDR berichtete in einer Kolumne über einen Ehemann in der Türkei, der nicht zu
seiner Frau nach Deutschland reisen darf. Nach dem letzten Urteil des Europäischen
Gerichtshofs müssen Ehepartner aus der Türkei keinen
Deutschtest mehr absolvieren und das Auswärtige Amt erklärte, dass man die
Entscheidung der Richter „in der Verwaltungspraxis umsetzen“ werde. Dies ist offenbar
noch nicht gelungen, denn in dem vorgestellten Fall lehnte die Deutsche Botschaft in Ankara den Visumsantrag ab und verwies das Paar an ein privates Unternehmen, wo ihnen Experten gegen Geld einen Termin bei der Botschaft und Hilfe beim Visumsantrag verschaffen sollten. Dort erklärten die Mitarbeiter: „Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs kennen wir nicht. Und das interessiert hier auch nicht.“
Nach Erscheinen der Kolumne habe laut NDR eine Ministeriumssprecherin des Auswärtigen Amts erklärt, dass derzeit mit dem Bundesinnenministerium auf Staatssekretärsebene verhandelt werde, um das weitere gemeinsame Vorgehen zur Umsetzung des Urteils abzustimmen. Sawan Chebli, Sprecherin des Auswärtigen Amts, sagte während der Bundespressekonferenz am 28. Juli: „Es werden keine Visaanträge türkischer Staatsbürger allein aufgrund des fehlenden Sprachnachweises abgelehnt. Ansonsten werden die Details zur Umsetzung des Urteils gegenwärtig geprüft.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.