Polizei Bremen verstärkt Präsenz in der Stadt

Terror

Seit gestern Abend liegen den Bremer Behörden aufgrund eigener Erkenntnisse der Polizei und des Verfassungsschutzes sowie einer Bundeshörde Hinweise auf eine erhöhte Gefährdung durch islamistische Gewalttäter vor.

Die Bremer Polizei hat aus diesem Grund seit heute Morgen ein Sicherheitsnetz über die Bremer Innenstadt gelegt, ist Schutzmaßnahmen gefahren und hat ihre Präsenz im Stadtgebiet verstärkt.

Präventiv wurden auch die Schutzmaßnahmen für die Jüdische Gemeinde erhöht.

Der Nachmittag war davon geprägt, dass für ein laufendes Ermittlungsverfahren Durchsuchungen bei einem Verdächtigen und dem IKZ (Islamisches Kulturzentrum) am Breitenweg vorbereitet und letztlich auch durchgeführt wurden. Zudem gab es Ingewahrsamnahmen und Überprüfungen von mehreren Personen. Bislang gab es eine vorläufige Festnahme.

Derzeit laufen weitere operative Maßnahmen in der Stadt.

360 Anhänger werden beobachtet

Die Hansestadt Bremen ist offensichtlich seit Jahren eine Hochburg des radikal-islamistischen Salafismus. Zu Zeit sollen 360 Anhänger durch den Verfassungsschutz in Bremen beobachtet werden. Die gesamte Szene soll aber deutlich größer sein.

Mindestens 19 Salafisten sollen aus Bremen in den Nahen Osten zum Lämpfen gereist sei und haben dabei elf Kinder mitgenommen. Fünf sollen mit drei Kinder nach Bremen zurückgekommen sein und drei Männer in Kämpfen getötet. Die Zahl der Ausreisen ist seit Anfang 2014 sprunghaft angestiegen.

Der Kultur- und Familienverein (KuF) unterhielt in Bremen-Gröpelingen in einem alten Kindergarten eine Moschee und Unterrichtsräume. Fast alle der nach Syrien ausgereisten Islamisten waren Anhänger des von Innensenator Mäurer im Dezember 2014 verbotenen Vereins. Bei Durchsuchungen von Vereinsräumen und Privatwohnungen wurden das Vereinsvermögen, Waffen und Dokumente beschlagnahmt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Polizei Bremen verstärkt Präsenz in der Stadt

  1. …oder haben vielleicht die Demokraten einen Spaziergag angemeldet, den die Obrigkeit unter fadenscheinigen Gründen verbieten will ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.