BIW starten Geldbombe

logo_BIWAm 10. Mai finden im Land Bremen Bürgerschafts- und Kommunalwahlen statt, auch BÜRGER IN WUT will  mit 32 starken Kandidatinnen und Kandidaten an den Wahlen teilnehmen.


Spitzenkandidat ist wieder der über die Grenzen Bremens hinaus bekannte Bundesvorsitzender Jan Timke. Als Hauptziel ist der Wiedereinzug von BÜRGER IN WUT in den Bremer Landtag gesetzt, und das wenn möglich in Fraktionsstärke. Darüber hinaus will BIW die Zahl ihrer Mandate sowohl in der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven als auch in den Beiräten der Stadt Bremen weiter ausbauen.
Um einen schlagkräftigen Wahlkampf finanzieren zu können, ist BIW auf die Unterstützung von Freunden und Förderern in ganz Deutschland angewiesen. Im Rahmen einer Spendenakquisition haben sie gestern die BIW-Geldbombe gestartet.
Jan Timke hat als Spendenziel 50.000 Euro im Auge. Mit den Spendeneinnahmen wollen BIW ihren Wahlkampf in Bremen und Bremerhaven finanzieren.
Am 1. und 2. April können Interessierte unter http://www.biw-geldbombe.de den Wahlantritt von BÜRGER IN WUT auf verschiedenen Wegen finanziell unterstützen. Mit dem Geld wollen BIW in den nächsten Wochen Marketingmaßnahmen wie Plakate, Flugblätter und Zeitungsanzeigen finanzieren. „In Bremen sind wir BÜRGER IN WUT die einzige politische Kraft, die unbequeme Wahrheiten ausspricht und wider den Stachel der Political Correctness löckt. Deshalb werden wir schon seit Jahren vom linken Establishment an der Weser bekämpft. Aber auch bundesweit sind BÜRGER IN WUT eine wichtige politische Stimme, die für eine dezidiert konservative Politik eintritt. Das zeigen beispielhaft unsere Kampagnen für die Wiedereinführung der D-Mark und gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Damit wir unsere erfolgreiche Politik der letzten Jahre für Bremen und Deutschland fortsetzen können, müssen wir unbedingt den Wiedereinzug in den Bremer Landtag schaffen, und das nach Möglichkeit in Fraktionsstärke. Dazu benötigen wir ein möglichst großes Wahlkampfbudget. Die bislang zur Verfügung stehenden Mittel reichen noch nicht aus, um schlagkräftige Marketingaktionen in Bremen und Bremerhaven finanzieren zu können. Deshalb appellieren wir mit unserer Aktion ‚Geldbombe’ an alle konservativ denkenden Menschen in Deutschland, uns BÜRGER IN WUT am 1. und 2. April mit Ihrer Spende zu unterstützen“, erläutert Jan Timke, Bundesvorsitzender der BIW und Spitzenkandidat für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft.

Weitere Informationen zur Aktion „Geldbombe“ von BÜRGER IN WUT finden sich im Internet unter http://www.biw-geldbombe.de. Bei weitergehenden Fragen zur Spendenkampagne können sich Interessenten unter 030 – 20 866 466 – 0 telefonisch an die Mitarbeiter von BIW wenden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.