Schlimm?

Logo-DestatisEinbürgerungen im Jahr 2014 geringfügig zurückgegangen

Im Verlauf des Jahres 2014 wurden nach Angaben des Statistischen
Bundesamtes (Destatis) in Deutschland 108 420 Ausländerinnen und Ausländer eingebürgert. Das waren gut 3 900 Einbürgerungen oder 3,5 % weniger als im Jahr zuvor und knapp 2 200 Einbürgerungen oder 2,0 % weniger als im Durchschnitt der letzten zehn Jahre.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Schlimm?

  1. Wir sind kein Einwanderungsland, wir haben in Deutschland bereits ein Volk und eine sehr hohe Bevölkerungsdichte. Ich wehre mich gegen den Wunsch der Linksradikalen und Grünen, mein Volk zu überfremden. Auch die Fremd- und später Gastarbeiter wurden nicht vom Volk angeworben, sondern vom Kapital zur Gewinnmaximierung an die „längsten Werkbank Europas“ gestellt. Dazu möchte ich an die Lüge erinnern, die Gastarbeiter nur für zwei Jahre hier arbeiten zu lassen, so wurde es in den Anwerbeverträgen vermerkt. Die leute sind also alle illegal hier und mehrheitlich vom Volk abgelehnt. Ich möchte auch darauf hinweisen, das laut stat. Bundesamt bei den 82 Millionen Einwohnern bereits 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund eingerechnet sind. Ich würde das schleichenden Genuzid nennen ! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.