Sigmar Gabriel: „Eine kleine Gruppe bringt unser Land in Verruf“

logo-wahlSigmar Gabriel als billiger Stimmenfänger?

Im Endeffekt könnte man auch seinem Fön zuhören, der macht, bei so viel heißer Luft, wenigstens die Haare schön. Es stehen Landtagswahlen an und man will nicht, dass die Felle wegschwimmen. Dummerweise leben die deutschen Politiker selbst in einer Parallelgesellschaft, sie verstehen die Bürger nicht, sprechen eine andere Sprache und leben in einer anderen Welt, so wie auch Sigmar Gabriel. Erst versuchte der 56-Jährige Lügenbaron aus Goslar sein Fähnchen im aktuellen Wind zu drehen und heuchelte großes Interesse an den eigenen Bürgern vor, forderte ein Sozialpaket für die deutsche Bevölkerung, er fürchtet, dass die Flüchtlingskrise die Gesellschaft spaltet und wurde prompt von Merkel und Schäuble gerüffelt. Nun gibt der Steigbügelhalter  Merkel eine indirekte Schuld an der Radikalisierung und dem Aufstieg der AfD, und zudem fordert er ein Integrationspaket als Bedingung für den Haushalt 2017.

Welt Online auszugsweise: […] Merkel gab er indirekt Mitschuld am Aufstieg der AfD: „Wenn der CDU in dieser Situation der Überschuss an Steuern im Haushalt wichtiger ist als der gesellschaftliche Zusammenhalt, dann macht sie sich mitschuldig an der Radikalisierung im Land“, sagte Gabriel.

„Die Deutschen sind weder rechtsradikal noch rechtspopulistisch. „Eine kleine Gruppe von Menschen, die nichts mit unserem Grundgesetz und unserer Leitkultur zu tun hat, bringt unser ganzes Land in Verruf.“ Deutschland werde „nicht durch die AfD, Pegida oder rechtsradikale Gewalttäter repräsentiert. Sondern durch Menschen, die hart arbeiten, sich an Recht und Gesetz halten und anderen helfen, wo sie können.“ […]

Eine kleine Gruppe von Menschen, die nichts mit unserem Grundgesetz und unserer Leitkultur zu tun hat, bringt unser ganzes Land in Verruf? Dieser Gedanke kommt immer dann, wenn man sich die Bundestagsdebatten des Parlaments anschaut. Eine kleine Gruppe überbezahlter Parlamentarier, die auf der Brücke der Titanic steht und nicht den Eisberg sieht, während die Mannschaft (Volk) ihn längst gesichtet hat.

Will Sigmar Gabriel etwa behaupten, dass er der sozialen Spaltung und der Radikalisierung der Gesellschaft in Deutschland nicht zugesehen hat? Das soll wohl ein Witz sein, Herr Gabriel. Soziale Spaltung der Gesellschaft? Die haben wir doch schon wie z.B. Altersarmut, Hartz IV, Jobs im Niedriglohnsektor, Renten unterhalb der Armutsgrenze. Großartig, erst die Agenda 2010 durchdrücken und unglaublich viele Menschen in Armut stürzen und jetzt fürs deutsche Volk die Glocke einmal läuten. Auf der anderen Seite explodieren die Kosten für sogenannte Flüchtlinge und Integration, also immense Kosten auch für jene, die sich Zutritt nach Deutschland unter falschen Angaben verschafften/verschaffen und von Sozialleistungen profitieren, obwohl nie eine Leistung für das System erbracht. Kurz gesagt: Geld für sogenannte Flüchtlinge ist genug da, aber die eigene Bevölkerung wird durch Steuern und Abgaben ausgepresst.

Radikalisierung und Aufstieg der AfD? Mitschuldig an der Radikalisierung machen sich auch die, welche die Vorfälle z.B. in Köln kleinreden und darüber wegsehen. Wenn man schon diese abgedroschene Phrase „ich verurteile diese Tat aufs schärfste … „, dann bekommt man schon einen dicken Hals. Dieses ewige dämliche Gequatsche und keine Taten und Folgen für die Täter. „Vorläufig festgenommen und wieder frei“, und bereit zu neuen Schandtaten. Auch das ist der Sprengstoff, der in vielen Köpfen eine große Rolle spielt und letztendlich denjenigen schadet, die es nicht verdient haben und wirklich die Unterstützung brauchen. Irgendwann werden dann keine Unterschiede mehr gemacht.

Und es ist nicht die AFD, die die unbequeme Wahrheit ausspricht und so an Zuspruch gewinnt, auch an der Krise der chaotischen Politik keine Mitschuld trägt, es sind CDU und SPD, also die Regierungskoalition, die durch ihre Taten und ihr Nichthandeln erst den glanzvollen Aufstieg der AfD ermöglicht. Und wer hat nochmal Gesetze und Verträge gebrochen, alles über die Grenze gewinkt, anstatt auf die Bremse zu treten? Und wer bezeichnet kritische Bürger als „rechtes Pack„? Eine kleine Gruppe bringt Deutschland in Verruf: Gabriel hat „vergessen“ zu erwähnen, wo diese Gruppe sitzt.

Herr Gabriel, Ihr in Berlin habt Deutschland fast ruiniert. Ihr habt den Knall noch nicht gehört. Wenn die Menschen im eigenen Land unzufrieden werden, sich benachteiligt fühlen und die soziale Gerechtigkeit leidet, dann sitzen alle hier bald auf einem „Pulverfass“!

Herr Gabriel, erinnern Sie sich noch an das Bild aus dem Jahr 1992 von einer Demonstration bei der sie vor ein Plakat „lieber Ausländer bitte lasst uns nicht mit den deutschen alleine“ laufen? Und so jemand sitzt heute in der Bundesregierung und nennt sich Vize-Kanzler der Bundesrepublik!?

M6465

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.