Viernheim: Geiselnahme mit Tod des Täters beendet

TerrorInnenminister läßt Öffentlichkeit im Unklaren.

Die Polizei hat einen bewaffneten Geiselnehmer in einem Kinokomplex im Hessischen Viernheim erschossen.
Am heutigen Donnerstagnachmittag kam es in einem Kino in Viernheim zu einer sogenannten „unklaren Bedrohungslage“. Nachdem die ersten Meldungen eingingen, war das SEK der Polizei sehr schnell an Ort und Stelle.

Die Bedrohungslage wurde von derSEK schnell bereinigt: „Im Einwirkungsbereich des Täters befanden sich mehrere Geiseln, so dass der Mann durch einen finalen Rettungsschuss durch die Spezialeinsatzkräfte bekämpft wurde. Dabei kam der Täter zu Tode“, lautet deren lapidarer Bericht dazu.

Über den Täter und seine Motive gab es dagegen wenig Informationen. Es soll sich um einen „mutmaßlich verwirrten Einzeltäter“ gehandelt haben – eine häufig dann gebrauchte Umschreibung, wenn das Motiv für die political corectness peinlich ist. Von einem terroristischen Hintergrund will man – zumindest offiziell – „bislang nicht ausgehen“ und der Mann habe einen „augenscheinlich verwirrten Eindruck“ gemacht habe. Weshalb mann trotzdem eine Art Nachrichtensperre verhängt hat, wenn doch alles so klar zu sein vorgegeben wird, bleibt rätselhaft.

Es gibt Stunden nach der Tat nicht einmal Klarheiten über die Bewaffnung des Mannes. Zeugen zufolge soll ein „bewaffneter Mann“ gegen 14.45 das Kino mit einer „Langwaffe“ betreten haben und „vier Schüsse“ abgefeuert haben.

Wiewohl auch die hessische Polizei in der Lage sein müßte, für Klarheit zu sorgen, fabuliert der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU), ob die Waffe scharf war oder ein Imitat gewesen sei, stehe noch nicht fest. Die politische Öffentlichkeitsarbeit zur Kölner Silvesternacht läßt grüßen. Dabei ist vor Ort die Rede von einer Handgranate und einem Sprengstoffgürtel. Zum Glück soll – außer dem erschossenen Täter außer durch Reizgas niemand Verletzt worden sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.