*Ansbach: 27-jähriger Syrer zündet Sprengsatz in Ansbach

Terror+Gewalt

Terror+Gewalt

[Update] In der Ansbacher Innenstadt hat sich vor einer Gaststätte der 27-jähriger Syrer Mohammad Daleel selbst in die Luft gesprengt.

Er hat dabei zwölf weitere Menschen teils schwer verletzt.

[25.7.2016] Hergang
Die komplette Altstadt von Ansbach wurde abgeriegelt, Anwohner können nicht zurück in ihre Häuser.
Die Ursache ist noch unklar. Allerdings war es keine zunächst vermutete Gasexplosion, sondern wurde durch einen Sprengkörper ausgelöst. Ob es sich um einen Anschlag handelte und wer den Sprengsatz zündete, ist noch nicht geklärt, es handelt sich aber nicht um einen Unfall. Die Polizei hat die Umgebung der Gaststätte abgesperrt, Die Spurensicherung ist vor Ort. Kurz nach 22 Uhr war bei der Polizei ein Notruf eingegangen. Polizeihubschauber kreisen über dem Ort. Auch das Spezialeinsatzkommado der Polizei (SEK) ist vor Ort im Einsatz.
In Ansbach fand an diesem Wochenende ein Musikfestival statt, das beendet wurde.
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann reist aus Berlin an.

[Update 26.7.2016] Der Mann habe einen Rucksack getragen. Er soll versucht haben, auf das in der Nähe liegende Festivalgelände zu kommen. Weil die Sicherheitskräfte an einer schneise vor dem Eingang alle Taschen der Besucher durchsuchten, drehte der Verdächtige wieder ab und zündete den Sprengsatz vor der Gaststätte.
Er habe zuvor viel telefoniert, wird berichtet. Bayerns Innenminister Herrmann hält einen islamistischen Selbstmordanschlag für „naheliegend“. Wegen eines Drogendelikts und anderem sei der Täter schon strafrechtlich in Erscheinung getreten, erklärte Herrmann zudem.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s