Berlin-Wahl: SPD und CDU verlieren kräftig

logo-wahlSPD verliert 6,7%, CDU minus 5,7%, Grüne minus 2,4% – FDP zurück – AfD wieder zweistellig – Linke legen als einzige Altpartei zu – Piraten fliegen haushoch hinaus

Weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wahl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Berlin-Wahl: SPD und CDU verlieren kräftig

  1. Wer soll dieses Ergebnis eigentlich glauben? Für mich steht fest das Wahlfälschung vorliegt, denn so blöd kann kein Mensch sein, diese Parteien wiederzuwählen, die das Land ins Chaos gestürzt haben, aber wie ich immer sage, der Mensch kapiert es in den meisten Fällen erst dann, wenn ihm nichts mehr bleibt, als das nackte Leben. Offenbar muß den Wählern, die auch weiterhin etablierte Parteien gewählt haben, erst alles weggenommen werden, bevor sie begreifen, was sie angerichtet haben, denn ein Licht wird ihnen ansonsten nicht aufgehen. Anders ist so viel geballte Dummheit nicht zu erklären.
    Könnten hier vielleicht auch die Wahlzettel, wie behauptet, angeblich nur als „Probe-Abstimmung“ ihrer Asyl-Freunde, dazu gezählt worden sein?
    Dieses Ergebnis ist blanker Hohn und gleicht den SED-Ergebnissen der ehemaligen „DDR.“
    „Sollten“ die Wahlergebnisse so stimmen, was ich nun mal nicht glaube, dürfte es der Welt nur zeigen, daß die Deutschen/Berliner, die erneut etablierte Parteien gewählt haben, in Dummheit nicht mehr zu überbieten sind und deshalb in der „Disziplin“ Dummheit, den ersten Platz in der Welt einnehmen. Es macht deutlich das sie ihre eigene Vernichtung verfolgen und voran treiben. So etwas ist durch nichts zu entschuldigen, erst recht nicht durch Dummheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s