Nobelpreisträger Holmström hält Vorlesungen in München

logo-ifoDer neue Nobelpreisträger Bengt Robert Holmström wird im November drei Vorlesungen in München halten.

„Darüber freuen wir uns sehr. Prof. Holmström ist ein großartiger Wissenschaftler, der diese Auszeichnung verdient hat. Wir gratulieren ihm herzlich“, sagte ifo-Präsident Clemens Fuest am Montag. „Wir hatten Holmström bereits vor der Verkündung des Nobelpreises ausgezeichnet als ‚Distinguished CES-Fellow‘. Damit verbunden ist eine Vortragsreihe, die ‚Munich Lectures in Economics‘. Holmström wird sprechen über ‚Money Markets and Financial Intermediation‘.“

Der erste Vortrag Holmströms ist am Dienstag, 15. November 2016 um 18.00 Uhr in der Großen Aula der Ludwig- Maximilians-Universität, die folgenden am 16. und 17. November 2016, jeweils um 18.00 Uhr, am ifo Institut. Die Laudatio wird der Nobelpreisträger von 2014 halten, Jean Tirole. Er war 1996 ebenfalls Distinguished CES-Fellow.

Auch der zweite Nobelpreisträger von 2016, Oliver Hart, ist Distinguished CES-Fellow und hielt die Munich Lectures im Jahre 2001. Das Center for Economic Studies (CES) an der Universität München wird ebenso wie das ifo Institut geleitet von Prof. Dr. Clemens Fuest.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s