AfD-Kreisvorsitzenden krankenhausreif geschlagen

bl_rotUnvermittelte Attacke auf den Vorstandssprecher der AfD des Landkreises Kassel.

Am Samstag Abend war der Kreisvorsiotzende der AfD Kassel, Florian Kohlweg, privat zu Gast auf einer Abifeier in Bad Karlshafen.
Im Verlauf des Abends erhielt er unvermittelt und ohne Vorgeschichte von einem Gast zwei sogenannte „Kopfnüsse“.
Herr Kohlweg informierte daraufhin telefonisch die Polizei.
Die Polizeistation in Hofgeismar war vor Ort und nahm eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf.
Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 19 – jährigen Mann aus Paderborn, der Herrn Kohlweg auch bekannt ist.
Er stuft ihn als Anhänger der linken Szene ein.
Die Ermittlungen dauern an.
Der Geschädigte wurde vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “AfD-Kreisvorsitzenden krankenhausreif geschlagen

  1. Das ist die neue Nazi-Generation, die sich in nichts mehr mit dem dritten Reich und der Stasi unterscheidet und das alles mit staatlicher Unterstützung. Das sind die größten Dreckschweine aller Zeiten, weil dieses verbrecherische System sich auch noch „Demokratie“ und „Rechtsstaat“ nennt. Pervers und abartig nur einmal. Das ist die auferstandene Linke Mörder-Diktatur. Da der Staat hier aber nicht gegensteuert, werden sich die Straftaten Linker noch ausweiten, damit diese dann als „Rechte“ Straftaten veröffentlicht werden können. Ein so tief gesunkenes und verblödetes Volk sucht seinesgleichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s