Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten gegründet

ParagraphenAm 21. September 2016 wurde der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten mit Sitz in Stuttgart gegründet.

Zum Vorsitzenden und Sprecher des Vereins wurde einstimmig David Bendels, Lichtenfels (Bayern), gewählt. Der Verein ist politisch sowie konfessionell unabhängig. Ziel des Vereins ist die Förderung der politischen Meinungsbildung und der Debattenkultur in Deutschland. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Der Verein entspringt der losen »Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten«, die sich mit der Vereinsgründung formlos auflöst. Gegründet wurden Vereinigung und Verein in Besorgnis um die Zukunft unseres Landes. Waren es zuerst nur eine Handvoll Bürgerinnen und Bürger, die sich bei den zurückliegenden Landtagswahlen im März dieses Jahres in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz engagiert haben, sind es heute mittlerweile über 7.500 Unterstützer, die sich für den Erhalt von Freiheit und Rechtsstaatlichkeit in unserem Land und gegen die Merkel´sche Masseneinwanderungspolitik engagieren.
Der Verein ist bewusst parteipolitisch ungebunden. Es geht ihm nicht um Personen, Posten und Pfründe, sondern um Werte, Inhalte und die Zukunft unseres Landes. Basierend auf diesen Werten erlaubt sich der Verein jedoch, bei Wahlen Empfehlungen abzugeben, Fakten zum Durchbruch zu verhelfen und kritische Stimmen zu Wort kommen zu lassen. Der Verein agiert daher überparteilich, beschränkt sein Engagement jedoch nicht auf Parteien, sondern wird auch Bürgerinitiativen, Medien und Vereine oder Verbände im vorpolitischen Raum unterstützen und vor allem vernetzen. »Wir sind der Meinung, dass es einen konservativen Think-Tank in Deutschland braucht, der dem gefährlichen links-grünen Kurs unseres Landes Einhalt gebietet. Von radikalen Gruppierungen wie der NPD, der Linken oder in Teilen radikalen Gruppierungen wie den Grünen grenzen wir uns unmissverständlich ab«, stellt Vereinssprecher David Bendels klar.

Leitlinie für die Aktionen des Vereins sei das 11-Punkte-Manifest zur »Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten«. Bendels: »Wer die Ziele unseres Manifests teilt, ist als Unterstützer willkommen.«
Die Aktionen des Vereins werden durch die Spenden der über 7.500 Freunde und Förderer finanziert. »Diese Unterstützer, die mit ihrer Unterschrift und mit sowohl namhaften als auch kleineren Geldbeträgen unseren Einsatz für die Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten unterstützen, sind engagierte Bürger aus ganz Deutschland und aus allen Gesellschaftsschichten, die dem Linksrutsch in der deutschen Parteienlandschaft und der links-grünen Ideologisierung unserer Gesellschaft entgegenwirken möchten«, erklärt David Bendels.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s