Meinungsfreiheit hier und in der Türkei

piWährend der LIDL-Konzern im bayrischen Retzbach ein Werbeplakat für Ulkottes neues Buch „Volkspädagogen“ überkleben läßt, agierte man zum Weihnachtsfest in der Türkei ganz anders.

retzbach_ulfkotte

Weil einem pensionierten Lehrer ein Werbeplakat vor dem LIDL-Markt im bayrischen Retzbach nicht gefiel, handelte der Konzern laut Mainpost sofort:

Er ließ die Werbung überkleben.

In der Türkei hängen indessen zu Weihnachten ganz andere Plakate.
Dort wird jetzt Meinungs- und Religionsfreiheit a la Erdogan gepflegt:
Eine neue Hasskampagne gegen Christen verbreitete sich in Twitter, Facebook und türkischsprachigen Foren wie ein Lauffeuer.
Haben Sie jemals einen Christen gesehen, der das Opferfest feiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle
Dabei kommt der Nikolaus doch aus der Türkei…
Und auch das ist in einer Cloud zu finden:


Quelle

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s