Dutzende Sex-Attacken am Hamburger Kiez durch Migranten

...

In den letzten Monaten kommt es auf der deutschen „Partymeile“ des Hamburger Kiez immer wieder zu brutalen Übergriffen auf Frauen.

Meist handelt es sich bei den Tätern der Sex-Attacken um „Südländer“. Erst vergangenes Wochenende entging eine Frau nur knapp einer Vergewaltigung.

Toiletten als Gefahren-Ort

So wurde eine 20-jährige in den frühen Morgenstunden auf der Toilette eines Nachtclubs von einem „südländischen“ Täter attackiert. Er hinderte die junge Frau am Verlassen des Ortes, hielt sie fest und berührte sie an den Brüsten und im Intimbereich unsittlich. Durch Zufall rempelte ein anderer Lokalgast den Täter an, woraufhin dieser die Flucht ergriff.

Quelle: Unser Mitteleuropa

Quelle: Unser Mitteleuropa

Eine Sofortfahndung der Polizei war allerdings erfolglos. Das Aussehen des Täters wurde vom Opfer mit „südländischer Erscheinung“ und dunklem Kinnbart beschrieben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Dutzende Sex-Attacken am Hamburger Kiez durch Migranten

  1. Am besten alle, die so aussehen erstmal nicht mehr reinlassen!
    Was Trump kann, könnten wir auch – Amerika war immer unser Vorbild, also wir schaffen das auch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s