Idea startet Online-Petition gegen Abtreibung

Unter der Internet-Domaine http://www.aufruf-lebensrecht.de hat die evangelische Nachrichtenagentur „idea“ eine Online-Petition gestartet, mit der die Abgeordneten des Deutschen Bundestages aufgefordert werden sollen, das Leben ungeborener Kinder hierzulande wieder besser zu schützen.

„In Deutschland werden jährlich über 100.000 Kinder im Mutterleib getötet – obwohl eine Abtreibung rechtswidrig ist und gemäß dem Bundesverfassungsgericht ,für die ganze Dauer der Schwangerschaft grundsätzlich als Unrecht angesehen werden’ muss“, heißt es in dem Text. Und weiter: „Deswegen fordern wir – die Unterzeichner dieser Petition – Sie dazu auf, dafür zu sorgen, dass gemäß dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts das Leben ungeborener Kinder wieder umfassend geschützt wird. Chefärzte müssen das Recht haben zu bestimmen, dass in ihrer gynäkologischen Abteilung keine Abtreibungen vorgenommen werden. Wir machen von unserem Petitionsrecht aus Art. 17 GG Gebrauch und bitten Sie, wirksame Maßnahmen zu ergreifen, damit die weiterhin hohen Abtreibungszahlen drastisch und dauerhaft sinken.“

Die Bundesvorsitzende der ALfA, Alexandra Maria Linder, hat die „Mitglieder der ALfA und Freunde des Lebensrecht“ in einem Schreiben jetzt dazu aufgefordert, „diesen Aufruf, der schon über 7.500 Unterzeichner hat“, zu unterschützen und gebeten diesen „zu unterschreiben und zu verbreiten“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s