Polizei stürmt Asylheim bei Leipzig

Anti-Terror-Einsatz: Marokkaner festgenommen

Ein Asylwerber aus Marokko soll am Samstag einen Terroranschlag in Berlin geplant gehabt haben. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Bei einem Anti-Terror-Einsatz in der Nacht auf Samstag hat die Polizei ein Asylheim in Borsdorf östlich von Leipzig gestürmt. Laut Bericht der „Leipziger Volkszeitung“ hatten die Behörden zuvor Hinweise auf einen möglichen Anschlag.
Verdächtiger festgenommen

Gegen drei Uhr nachts durchsuchte die Polizei die Unterkunft und nahm dabei einen Verdächtigen fest.

„Wir hatten einen großen Einsatz, Details können wir nicht nennen“, kommentierte ein Polizeisprecher gegenüber „Bild“ den Einsatz am Samstag.

Anschlag in Berlin geplant

Quelle: InfoDirekt

Nach Informationen der Bild-Zeitung soll es sich bei dem festgenommenen Terrorverdächtigen um einen 25-jährigen Mann aus Marokko handeln. Dieser soll am Samstag einen Anschlag in Berlin geplant gehabt haben. Wie konkret die Anschlagpläne waren, blieb bisher unklar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Polizei stürmt Asylheim bei Leipzig

  1. Auch hier gilt es, diesen Islamterror zu verheimlichen. Anders beim politischen Feind. Da werden sogar infame
    Gerüchte durch die ‚Qualitätsmedien‘ wie Lügenpresse und Lügenfernsehen verstreut. Der Islamismus muß
    wohl auf Biegen und Brechen hier etabliert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s