Medienwirksames Spektakel?

Nazi-Symbole – Durchsuchung aller Bundeswehrkasernen angeordnet

Ablenkung von den wirklichen Problemen? Deutschland hat keine anderen Probleme und Sorgen, endlich wieder eine Sau die man durchs Dorf treiben kann, die Hexenjagd ist eröffnet, die Suche gilt Nazi-Symbolen in Bundeswehrkasernen, lenkt die Schuld vom ursächlichen Hauptproblem ab, das BAMF und die Registrierung von „Flüchtlingen“ durch nicht befähigte Personen. Bei der Aktion könnte man auch gleich nach Symbolen von Linksextremisten suchen und eine Bestandsaufnahme der maroden Zustände wie z.B. Inventar durchführen, wäre ein Abwasch. Der Fall der vermeintlichen Rechten in der Bundeswehr ist ein Glücksfall für die Regierung und etablierten Parteien, und vor allem für Frau von der Leyen, die wohl nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen könnte.

[…] Nach dem Fund von diversen Wehrmachtsandenken in deutschen Kasernen hat der Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, die Durchsuchung sämtlicher Bundeswehrgebäude angeordnet. Wieker habe die Inspekteure und Präsidenten der gesamten Bundeswehr am Freitag angewiesen, die Einhaltung der Regeln zum Traditionsverständnis in Bezug auf Nationalsozialismus und Wehrmacht zu untersuchen, berichtet „Bild am Sonntag“.

Die Überprüfung erstrecke sich auf alle dienstlichen Liegenschaften, heißt es dem Bericht zufolge in einer Anweisung. Bis Dienstag solle ein Zwischenbericht abgeliefert werden, bis zum 16. Mai müsse die Überprüfung der Bundeswehrgebäude abgeschlossen sein. […] Quelle: Die Welt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s