Antifa- Störaktion: „Luther, du mieses Stück Scheiße!“

Rotlackierte Faschisten

Die Antifa (Abkürzung für „Antifaschistische Aktion“), die sich selbst als linksradikal bezeichnet, hat nun erneut mit einer Störaktion Schlagzeilen gemacht.

Mit der Parole „Luther, du mieses Stück Scheiße!“, störte sie die Eröffnung des Kirchentages durch Oberbürgermeister Bernd Wiegand.

Die Antifa bekannte sich auf dem einschlägig bekannten Onlineportal „linksunten.indymedia“ zu der Aktion.

Die linksextreme Gruppierung, die vor allem in Deutschland und Österreich wütet, zuletzt aber auch durch die Angriffe auf „Trumpsupporter“ in Boston auffiel, glänzt vor allem durch ihre Suche nach Gewalt. Nach dem Motto „Der Zweck heiligt die Mittel“, verüben sie Attentate auf die FPÖ, die AfD und auf Verbindungsstudenten.

Leider sind Gewaltaktionen dieser Antifagruppen in Deutschland und Österreich zur Norm geworden, führende, linke Politiker kritisieren diese nicht, oder distanzieren sich gar nicht erst davon. Als Patriot muss man um Leib und Leben fürchten, sagt man seine Meinung offen.

Quelle: Unser Mitteleuropa

Forderungen der Antifa: Die Abschaffung des Staates, die Schließung aller Knäste. Selten werden die Täter verfolgt, identifiziert, oder gar gefasst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s