G20: Anonymous setzt 8.000 Euro „Kopfgeld“ aus

Anonymous setzt auf seiner Webseite 8.000 Euro „Kopfgeld“ aus und fragt: Wer kennt diese Linksterroristen? Auch „Bild“ sucht nach Gewalttätern.

„Mit Steinen, Molotow-Cocktails und Stahlgeschossen wurden Polizisten beim Hamburger
G20-Gipfel von Linksterroristen angegriffen und um ihr Leben bedroht. Wer kennt die folgenden
Personen oder kann Hinweise auf deren Identität geben?“
So fragt Anonymous auf seiner Webseite.
Weiter heißt es: „Wir loben für sachdienliche Hinweise,
die zur Ergreifung der Täter führen, 500 Euro pro Einzelfall, also insgesamt 8.000 Euro Kopfgeld
aus. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz sagte gestern, er hoffe sehr, dass einige Täter
„sehr hohe Haftstrafen“ kassieren würden. Landfriedensbruch wird mit bis zu drei Jahren Haft
geahndet. In besonders schweren Fällen (bewaffnet, mit Verletzten, Plünderungen) kann das
Gericht die Täter auch bis zu zehn Jahre ins Gefängnis schicken! Hinweise zur Identität der hier
abgebildeten Linksradikalen bitte unter Angabe der Fotonummer als Kommentar abgeben.
Sollte ein Hinweis zur Festnahme einer der hier abgebildeten Personen führen, werden wir den
Hinweisgeber per E-Mail kontaktieren und das Kopfgeld umgehend überweisen. Bitte teilt
diesen Beitrag und verbreitet diesen in sozialen Netzwerken größtmöglich weiter. Vielen Dank!“
Es folgt eine Liste mit der Beschreibung der von Anonymous auf diese Weise gesuchter Personen.
Auch die „Bild“-Zeitung sucht G20-Randalierer und veröffentlichte dazu Fotos von Personen, denen sie Straftaten zuschreibt. Experten zufolge halten solches Vorgehen für rechtswidrig und der Deutsche Presserat prüft nun dazu eingehende Beschwerden.
Während um die Straftaten beim G20-Gipfel aufzuklären die Polizei Hamburg ein Upload-Portal eingerichtet hat, auf dem Originalaufnahmen von Fotos und Videos hochgeladen werden können, sucht „Bild“ unter der Überschrift „Gesucht! – Wer kennt diese G20-Verbrecher?“ per Fotos vermeintlichen Straftäter mit Gesichtern von insgesamt 18 Personen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s