Linksfaschisten verhindern AfD-Wahlkampfveranstaltung mit Alice Weidel!

Der Wahlkampf ist eingeläutet, die Linksfaschisten haben sich schon mal warmgelaufen und die AfD bekommt immer mehr Probleme, ihre demokratischen Grundrechte in Anspruch zu nehmen.

Der Grund: Die Veranstalter zucken ob der Terrordrohungen der Antidemokraten aus dem linken Spektrum dieser Republik zusammen. Jüngstes Beispiel: Die Henkel-Saal-Betreiber in Düsseldorf.

Die „Bild“ vermeldet:

Jetzt eskaliert der Streit zwischen den Henkel-Saal-Betreibern und der AfD: Die „Schlösser/ Quartier Bohème GmbH“ ließ nach Angaben der AfD ein bis heute, 16 Uhr, gestelltes Ultimatum verstreichen. Darin wurde von „Schlösser“ gefordert, den plötzlichen Rücktritt von der Veranstaltung der AfD im Henkel-Saal sofort zurückzunehmen.

Dabei geht es um eine Veranstaltung zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes mit AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel am 13. August. Nachdem „Schlösser“ noch am 14. Juli einen Vertrag mit der AfD über 3000 Euro unterschrieben hatte, kam in dieser Woche dann der Rückzieher. Die Begründung: Die Veranstaltung drohe, den „reibungslosen Geschäftsbetrieb, oder die Sicherheit, oder den Ruf des Hauses“ zu gefährden. Gemeint sind damit u.a. mögliche, lautstarke Demos von Gegendemonstranten…

Und wie reagieren die etablierten Politiker? Gar nicht. Oder sie verspüren klammheimliche Freude.

Deutschland verrottet immer mehr und schwankt schnellen Schrittes zurück in die dunkle Vergangenheit.

Die Junge Alternative NRW zitiert einen Co-Geschäftsführer Christian Erdmann mit den folgenden Worten:

 „Wir im Henkel Saal/Quartier Bohemé stehen für Toleranz, Weltoffenheit demokratische Werte.“ Die AfD wolle man nicht im Haus haben.“

Was für ein dummes, widersprüchliches Gelabere. Toleranz würde bedeuten, man würde auch die AfD als Gast begrüßen, weltoffen ist heutzutage jeder Hosenstall und demokratische Werte verteidigt man, indem man auch der AfD einen Veranstaltungsort ermöglicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s