Bundespolizei zur EU-Grenzsicherung überhaupt nicht einsatzfähig!

Andreas Kalbitz: Überlastete Bundespolizei kann keine Beamten zur Sicherung der EU-Außengrenzen stellen

Zu einem Interview des Polizeigewerkschaftschefs Wendt erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der AfD Brandenburg Andreas Kalbitz, die deutsche Bundespolizei hätte gar kein Personal zur Verfügung, welches sie an den EU-Außengrenzen einsetzen könne:

„Selbst bei bestem politischen Willen, die Grenzen der Europäischen Union gegen den Zustrom illegaler Einwanderer zu schützen, hätte Deutschland keinen einzigen Beamten zur Verfügung, um die Grenzsicherung zu gewährleisten. Die Polizeigewerkschaft schlägt verständlicherweise Alarm. Mit Kontrollen an Bahnhöfen, Flughäfen und als Aufpasser vor Merkels Kanzleramt ist das Personal der Bundespolizei bereits jetzt vollkommen ausgelastet Damit sei unausweichlich, daß Merkel illegale Grenzgänger weiterhin unkontrolliert nach Europa einreisen lassen wird. Ob ihre ‚Partner‘ in der EU das weiterhin akzeptieren werden ist fraglich. In Österreich ist die Geduld offenbar am Ende. Eine groß angelegte Übung zum Grenzschutz verlief erfolgreich. Um die österreichischen Grenzen zu sichern, nahmen 500 Polizisten und 200 Soldaten daran teil und bereiteten sich gemeinsam vor.

Die Übung wertete Vizekanzler Strache als klares Signal, daß es einen Kontrollverlust und ein Durchwinken von Illegalen nicht mehr geben werde. Österreich hat offensichtlich verstanden und sei auf dem richtigen Weg im Gegensatz zu Merkels Regierung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.