CSU: Als Löwe gebrüllt – als Bettvorleger gelandet?

Seehofer droht mit Rücktritt – CSU knickt wieder einmal ein

Im unionsinternen Asylstreit vertrat Bundesinnenminister Horst Seehofer bis zum Schluß die Meinung, die Gipfelergebnisse seien nicht wirkungsgleich mit Kontrollen und Zurückweisungen an der Grenze. Zudem lehnt er Ankerzentren in Deutschland ab. Angela Merkel hatte hingegen behauptet, die europäischen Verhandlungsergebnisse seien „mehr als wirkungsgleich“. Die Presse wartete mit immer neuen Terminankündigungen auf eine Stellungnahme von Seehofer zur aktuellen Situation. Jetzt sichert durch, daß Seehofer seinen Rücktritt angeboten hat, was nur bedeuten kann, daß er für seine Politik keinen Rückhalt mehr bei seiner CSU hat und diese wieder einmal einknicken wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.