Moscheebau in Rostock gestoppt

Erfolge von PatriotPetiton.org

Am Montag kehrte Billy Six nach 119 Tagen in venezolanischer Haft endlich heim nach Deutschland und schon am Tag darauf gab es die nächste Meldung aus Rostock: Die Moscheebaupläne im Hansaviertel sind vorerst vom Tisch.

Diese Nachricht ließ Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) auf der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats des Hansaviertels am Dienstag, den 19. März 2019 verlesen.
Persönlich wollte der Oberbürgermeister, entgegen ausdrücklicher Einladung, nicht zu der Sitzung erscheinen, die wegen Überfüllung frühzeitig geschlossen werden musste.
Vor dem Gebäude bildete sich eine riesige Menschenmenge von Moscheebaugegnern, besorgte Anwohner versuchten an den Fenstern des Sitzungssaales mitzuhören.
In seiner knappen Stellungnahme teilte Methling mit, dass dem „Islamischen Bund Rostock“ (IBR) als Bauherrn die finanziellen Mittel fehlten und das Vorhaben solange auf Eis läge, bis die Finanzierung geklärt sei.
Offenbar hat Methling eingesehen, dass die Bürger Rostocks niemals eine Finanzierung der Moschee durch die staatlich-saudische „Islamische Weltliga“ dulden würden.

Nachdem PatriotPetiton.org Mitte Februar 2019 die Petition „Moscheebau radikaler Islamisten in Rostock verhindern!“ veröffentlicht hatte, formierte sich in der Hansastadt eine regelrechte Bürgerbewegung gegen den Moscheebau.
Es wurden Flyer verteilt, eine Bürgerinitiative gegründet und ein Bürgerbegehren gegen die Grundstücksvergabe initiiert.
Indem die Petition massenweise unterzeichnet wurde, wurde den Patrioten vor Ort der wichtigen Rückhalt geboten, der ihnen seitens der Mainstream-Medien und der etablierten Politik sträflicher Weise verwehrt wird.
Gemeinsam wurde gezeigt, wie mächtig die Stimme des Volkes sein kann.
Auch wenn die Moscheebaupläne noch nicht endgültig vom Tisch sind, so steht doch fest, dass gegen den Willen des Volkes in Rostock keine Moschee errichtet werden kann.

Der gemeinsamer Widerstand gegen den Moscheebau war damit ein voller Erfolg, wofür sich PatriotPetition.org bei allen Unterzeichnern der Petition im Namen der Rostocker Bürger und der Anwohner im Hansaviertel ganz herzlich bedankt!
Übrigens war die Petition mit 18.000 Unterstützern eine der teilnehmerstärksten, die PatriotPetition.org jemals veröffentlicht hat.
Noch nie zuvor haben so viele Bürger online gegen einen Moscheebau unterzeichnet.

Den Schwung aus dieser Kampagne will PatriotPetition.org dem Vernehmen nasch „unbedingt mitnehmen und in neue Erfolge und Resultate im Kampf gegen die Islamisierung unserer Heimat umwandeln“. Es gebe noch so viel zu tun, „allerorts sprießen Moscheen wie Pilze aus dem Boden, in denen der Nährboden für radikale Islamisten und deren Hass auf unsere westliche Kultur und christlich-abendländische Zivilisation gelegt wird“, heißt es dazu.
PatriotPetition.org fehlen dazu aber im Momentdie finanziellen Ressourcen und richtet einen Hilferuf: „Wir brauchen dringend Hilfe. Bitte unterstützen Sie PatriotPetition.org heute mit einer Spende von 15, 35, 50, oder 100 Euro, oder gerne auch jedem anderen Betrag, der Ihnen unser gemeinsamer Kampf gegen die Islamisierung wert ist.“

Mehr dazu

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.