Paderborn: Syrer schlitz seiner Ehefrau die Kehle auf

Im beschaulichen Paderborn soll ein Syrer (29) seiner Frau Nuha H. (20) im Auto die Kehle durchgeschnitten haben.

Die Frau, Mutter dreier Kinder, verblutete am Tatort.

Während alle Welt gespannt auf die USA und den dortigen Wahlausgang schaut, bleibt in Deutschland alles beim Alten: Nachdem ein Mann aus Paderborn – so der Polizeibericht – Dienstagnacht, 03.11.2020, telefonisch angab, eine Frau getötet zu haben, fanden Polizisten der Kreispolizeibehörde Paderborn in einem PKW einen Leichnam. Beamte der Bielefelder Mordkommission nahmen die Ermittlungen auf.
Im weißen Golf die Kehle aufgeschnitten

Nach den derzeitigen Erkenntnissen meldete sich gegen 23:10 Uhr ein 29-jähriger Syrer über Notruf bei der Polizei Paderborn. Er forderte die Beamten auf, zu einer Anschrift in Sennelager zu kommen und legte auf. Rückrufe durch die Leitstelle blieben unbeantwortet. Gegen 23:20 Uhr meldete sich der Mann erneut und gab an seine Frau getötet zu haben. Die Polizisten fanden in einem PKW in der Straße Am Heilandsfrieden den Leichnam einer 20-jährigen syrischen Staatsangehörigen und nahmen den Tatverdächtigen noch vor Ort vorläufig fest.“

Nach BILD-Informationen „gab es schon länger Stress in der Ehe. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder, die bei Verwandten zwei Nächte untergebracht waren. Am Dienstagabend wollten die Eheleute die Kinder abholen.

Gegen 22.30 Uhr hörte ein Anwohner furchtbare Schreie. Offenbar hatte Wahid S. seine Frau vor dem Haus mit einem Messer angegriffen.

Nach BILD-Informationen schlitzte er seiner Gattin in einem weißen Golf die Kehle auf. Sie verblutete am Tatort.“
Haftbefehl gegen syrischen Ehemann

Kriminalhauptkommissar Ralf Gelhot leitet die Mordkommission „Sand“, die gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Paderborn an der Aufklärung des Tötungsdelikts arbeitet. Die Staatsanwaltschaft Paderborn beantragt im Laufe des Tages einen Haftbefehl gegen den Syrer (29) wegen Mordes beim Amtsgericht Paderborn.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.