Korruptionsverdacht: Festnahme im Maskenskandal

Handelt es sich um Thomas Limberger?

Das Münchner Oberlandesgericht hat im Zusammenhang mit den Machenschaften bei Unions-Politikern um Corona-Gesichtsmaskenauf auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen Beschuldigten in der Masken-Affäre erlassen.
Damit weitete die Generalstaatsanwaltschaft ihre Ermittlungen zuletzt auf fünf Verdächtige aus. Gegen eine Person erging jetzt Haftbefehl, es geht um den Verdacht der Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern gemäß § 108e StGB im Zusammenhang mit dem Ankauf von Corona-Atemschutzmasken.

Laut Augsburger Allgemeine und der Spiegel soll es sich bei dem Tatverdächtigen um den CSU-nahen Unternehmer und Lobbyisten Thomas Limberger aus München handeln.
Über ihn sollen Provisionen in Millionenhöhe unter anderem an den Landtagsabgeordneten Alfred Sauter (CSU) und den Bundestagsabgeordneten Georg Nüßlein (CSU) geflossen sein.
Wie es weiter heißt, seien „in größerem Umfang“ auch vermögenssichernde Maßnahmen veranlasst worden.

Wie der Thüringer CDU-Landesverband mitteilt sind am heutigen Donnerstag auch die ehemaligen Wahlkreisbüros des früheren CDU-Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann und die Kreisgeschäftsstellen in Suhl, Hildburghausen, Sonneberg und Schmalkalden-Meiningen durchsucht worden.

Hauptmann soll Corona-Schutzmasken einer Frankfurter Firma an Landkreise vermittelt haben und hat inzwischen sein Bundestagsmandat niedergelegt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.