Antifa-Linksterrorismus im Auftrag der Politik?

Die Zermürbung von Protestierern gegen die Corona-Politik unter falscher Scheinheiligkeit

Bezugnehmend auf den Artikel vom 14.01.2022 „Antifa-Schläger drohen Krankenschwester in Jena mit „Schädel spalten“, weil sie Spaziergänge organisiert“ spielten sich am 17.01.2022 zum Montags-Spaziergang nicht nur in Jena unbegreifliche Szenen ab.

Monatelang blieb der Protest gegen die mittlerweile völlig verfahrenen Corona-Maßnahmen äußerst friedlich, bis „Jena solidarisch“ zum Gegenprotest aufrief und die Schergen der verfassungsfeindlich extremistischen Antifa damit in die Stadt holte.

„Jena solidarisch“ ist eine Vernetzung von JG Stadtmitte, Grüner Jugend Jena und der Gruppe “Solidarität statt Querdenken” sowie weiteren Einzelpersonen.

Weiter wird dieser vorgetäuscht (das muss man leider schon wirklich so sagen) „friedliche und kreative Gegenprotest“ gelenkt und unterstützt vom Ortsteilrat Jena-Zentrum, besonders der Ortsteilbürgermeisterin des Jenaer Zentrums Kathleen Lützkendorf, der AWO, Die Linke, SPD, DGB (um nur einige Scheinheiligkeiten zu nennen).

„Wir wollen, dass diese Mehrheit öffentlich wahrgenommen wird und nicht eine kleine, aber lautstarke Minderheit alles dominiert, die sich nicht eindeutig von menschenfeindlichen Gruppen und Handlungen abgrenzt.”

Was für eine heuchlerische Verhohnepipelung auf der Webseite ‚Jena-solidarisch!‘
Gerade die Linken, die sich doch immer zweifellos für Minderheiten aller Couleur einsetzen, wollen nun diese für sich abstoßende, protestierende „Minderheit“ platt machen.

Der Protest gegen diese Corona-Politik begann in Jena stillschweigend über Wochen hinweg mit lediglich Friedenskerzen als Zeichen gegenüber einer maßlosen Übertreibung zu Corona und der diesbezüglich darauf aufbauend immer dreisteren und tyrannischeren politischen Durchtriebenheit bis hin zu einem völlig unmoralischen diktierenden, tiefst intimen Eingriff in die unantastbare Persönlichkeit und damit sich abzeichnenden Verletzung der körperlichen Unversehrtheit. Mit diesem Zwang einer „Impfung“ (wir alle wissen nun, dass es ein großangelegter Feldversuch eines Gen-Experimentes ist, was ja sogar Herr Lauterbach als „spannend“ zugab) und einer nur noch unfassbaren Politik der Schikane, wird diktatorisch eine Spaltung der Bürger willkürlich herbeigeführt. All das hat sich so derart zugespitzt, das man als normal denkender Bürger doch wohl sein Unbehagen dazu ausdrücken darf. Was ist bis dahin „menschenfeindlich“? Warum wird man von Seite der Vernetzung „Jena solidarisch“ nun dafür plump als „Nazi“ entmenschlicht?!

Denn genau mit diesen Argumenten nämlich, wie sie andere diffamieren, beruht aber genau in diesen Punkten ihre Taktik, man kann den Umkehrschluss aus den aktuellen-Beobachtungen ziehen:

Die Vernetzung „Jena solidarisch“ ergibt einen „Gesellschafts“-Mix, dessen Meute nicht mehr unterscheidbar mit der verfassungsrechtlich staatsfeindlich extrem radikalen Antifa, in der von da aus gewohnt unbegründet aggressiven Art und Weise öffentlich herum kreischen und schreien, pöbeln, provozieren, handgreiflich werden und ihre Gegner attackieren. Sie hetzen, spalten, jagen, diskriminieren – ja sie sind die wahren Rassisten und Gesinnungsterroristen unserer Zeit. Was soll dieser Aufzug unter der Tarnkappe von angeblicher „Solidarität“?! Das ist das letzte, was man von dieser Seite her erfährt. An der dortigen Gegendemonstrationsfront spielen sich andere Szenarien ab, so wie eben beschrieben und das ist wohl auch der tatsächliche Sinn und Zweck dieser ganzen Mobilmachung – Einschüchterung! Warum wird das geduldet?! In einem Status, wo bereits gesetzlich die epidemische Notlage von nationaler Tragweite (der Schlüssel aller Schutz-Maßnahmen) aufgehoben wurde. Von daher ist es unbegreiflich, das am 17.01.2022 diese Meute noch Schutz von der „Bundespolizei“ erhält, die wiederum förmlich Hand in Hand mit der Antifa die friedlichen Protestanten wie Vieh mit bereitstehender Hundestaffel zusammentreibt und einkesselt um dann eine vorgeworfene Ordnungswidrigkeit zu inszenieren.

Es ist unfassbar, was sich in dem Land mit der angeblichen, so rumprotzender Demokratie und Menschenrechte in Wirklichkeit abspielt. Nach so einer schweren Bedrohung durch die Antifa wie in dem oben aufgeführten Artikel ist es unbegreiflich und unverzeihlich, diesen Tätern noch genehmigten Freiraum zu gestatten, unter Schutz der nicht identifizierbaren „Bundespolizei“ mit grünen Dreiecken und Strichen oder roten Kreuzen als Markierung an der Uniform. Und es ist eine Schande, wie sich die angeblich ach so Humanitären und Toleranten, diese ganzen scheinheiligen Bündnisse, für diese Diktatur missbrauchen und instrumentalisieren lassen!

Denn sie alle bezichtigen Menschen völlig aus der Luft gegriffen, dreist denunzierend als Nazis, Rechtsextreme, Schwurbler, Reichsbürger, etc. und marschieren gerade jetzt und nicht zufällig organisiert lautstark als Möchtegerngröße gegen Jene auf, die mittlerweile an tausenden Orten auf die Straße gehen, denen bewusst geworden ist, das mit dem Staat was nicht mehr stimmt.

Wer nach 2 Jahren Corona-tamtam voller Skandale (Maskendeal, falsche Modell-Szenarien, abstruse Panikmache, der sinnlose Lockdown, Lüge über Notstände in Krankenhäusern, manipulierte Pfizer-Studien, gefälschte Zahlen über Corona-Tote, schikanierend despotische Maßnahmen und Regelungen, Abschaffung von Grund-u. Menschenrechten, verfälschte Zahlen zu Neuinfektionen angeblich nur durch Ungeimpfte, die Verschleierung enormer Impf-Nebenwirkungen und Impf-Todesopfer, die zunehmende mediale und politische Verächtung und Verhöhnung Ungeimpfter) immer noch nicht begriffen hat, wie wir durch eine künstlich herbei-getestete Pandemie belogen werden und stattdessen Aufgeklärte im „solidarischen“ Chor anbrüllt „Wir impfen euch alle!“ oder „Haut ab!“ spürt man wohl kaum Solidarität oder Toleranz, sondern bockbeinigen Fanatismus einer sehr extremen Ideologie die einem Faschismus näher liegt als sie scheinbar selber noch auffassen können. Und jeder der da mitläuft, sollte sich dem bewusst sein, nicht mehr auf der „guten“ Seite zu stehen, wie es auffällig hypnotisch medial propagiert wird. Vielmehr sehen wir jetzt live das Endstadium der Auswirkung wie in dem Film „Die Welle“.

Was mit der geforderten gehorsamen Gemeinschaft in diesem Film-Experiment beginnt, entwickelt sich schnell zu einer begeisterten autoritären Bewegung, welche beginnt, Andersdenkende auszuschließen und zu drangsalieren – bis es eskaliert und außer Kontrolle gerät. Genau das erleben wir gerade von der ganzen rot-grünen Front. Warum auch immer gerade die das so durchprügeln…..

Die politisch unerwünschten Bösen (die Covidioten, Aluhüte, Schwurbler; Verschwörungstheoretiker und was man ihnen alles andichtet) wagen es doch tatsächlich, sich gegen diese politische, doch deutlich erkennbare Willkür zu wehren. Was für ein Ungehorsam gegenüber der Pharma-Lobby, die schon alle Gewalt in ihren Händen hat, Medien, Politiker, Parteien, und die staatliche Judikative und Exekutive, die nun gegen alle Eide brechend die skrupellos gewonnene Hoheit verteidigen soll. Ist es wirklich so schwer zu erkennen, wie dafür gebalzt wird, um so viel wie möglich indoktrinierte Realitätsleugner und desinformierte Verängstigte aus der Volksmasse zu erbeuten, um Widerstand mit unbequemen Wahrheiten eliminieren zu können?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Antifa-Linksterrorismus im Auftrag der Politik?

  1. Das, was die herrschende, elitäre politische Klasse mit Hilfe willfähriger Schläger und IMs sowie in die Stasi-Nachfolge eingetrener Polizei im Osten in operativen Zersetzungen betreibt und Zug um Zug aufbaut, IST die DDR 2.0, die Reinkarnation von Honecker und Mielke, wenn nicht gar ihrer faschistischen Vorbilder. Die Gewalt und Einschüchterung gegen friedliche Bürger, die in Freiheit und als Menschen mit ganz normalem Menschenverstand leben wollen, ist entsetzlich und erschreckend.
    Man muss sich nicht fragen, ob diese von der Staatsmacht hofierten und geschützten Brüller und Schläger den Faschisten von einst „näher“ stehen, sie SIND es – im neuen Gewand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.