„Uns Uwe“ ist nicht mehr

Wer ist ein großer Deutscher?

Ist es ein Politiker, ein Künstler, ein Dichter, ein Erfinder oder ein Sportler, der sich eine große Sache an den Hut heften kann?

Nein, denn daran allein ist Größe nicht zu messen, sondern daran, was jemand aus seinem Wirken letzten Endes gemacht hat.
Zu einem solchen wirklich großen Deutschen ist Uwe Seeler mit seinem vorbildlichen Leben geworden.
Jetzt hat uns der am 5. November 1936 in Hamburg geborene am 21. Juli 2022 in Norderstedt gestorbene Uwe Seeler für immer verlassen.
Er war wohl einer der nie zu vergessenden deutschen Fußballspieler und in seiner aktiven Zeit einer der besten Mittelstürmer der Welt.
Seinem Verein Hamburger SV war er nicht nur der wichtigste Spieler, sondern auch einer der treuesten.

Seine sportliche Karriere sucht seinesgleichen:
In der Saison 1963/64 war er der erste Torschützenkönig der Bundesliga.
Als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft wurde er 1966 Vizeweltmeister und erreichte bei der Weltmeisterschaft 1970 den dritten Platz.
Wegen seiner Verdienste um den deutschen Fußball ernannte ihn der DFB 1972 als zweiten Spieler überhaupt zum Ehrenspielführer der Nationalelf.
Im Jahr 2003 feierte ihn Hamburg als Ehrenbürger seiner Heimatstadt.
Seine herausragenden Verdienste holte er aber nicht nur auf dem Rasen, sondern als Mensch, der auch größten Verlockungen widerstanden hat und der stets offen für jede Form von Hilfsbereitschaft gewesen ist.

Mehr: Wikipedia

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..