„Unser Land zuerst“:

AfD plant Großkundgebung gegen Versagen der Bundesregierung

von David Berger*

Deutschland steht vor der größten Katastrophe seit 1945. Herbeigeführt von einer komplett unfähigen und an der eigenen Bevölkerung desinteressierten Regierung. Die AfD will sich mit einer Großdemo am 8. Oktober ganz bewusst auf die Seite der Bevölkerung stellen.

Während sich derzeit Politiker der Altparteien von Merz bis Faeser in ihrem totalitären Gehabe, dümmlichen Aussagen und ihrem arroganten Desinteresse an der anstehenden wirtschaftlichen Katastrophe für unser Volk zu überbieten suchen, stellen sich AfD-Politiker wie Alice Weidel auf die Seite der Bevölkerung, sorgen sich um Wohlstand und gesellschaftlichen Frieden und verteidigen unsere Verfassung und Grundrechte.

 „Die Menschen haben alles Recht, auf die Straße zu gehen“

Eine klare Ansage von Alice Weidel

Video-Player

00:00
02:02

Die AfD will sich aber auch ganz praktisch hinter die Menschen stellen, die sich keinen anderen rat mehr wissen, als auf die Straße zu gehen. So mit einer Großkundgebung unter dem Motto „Unser Land zuerst“ am 8. Oktober in Berlin auf.

Krieg gegen die eigene Bevölkerung

„Die aktuelle Energiekrise konfrontiere Deutschland mit der „größten Krise nach dem Zweiten Weltkrieg“, sagte Chrupalla. Die Energiepreise stiegen „exorbitant“, dies bedeute „für breite Schichten der Bevölkerung Verarmung“.

Schuld daran sei „Robert Habecks Wirtschaftskrieg, den er gegenüber Russland erklärt hat“, behauptete Chrupalla mit Verweis auf die westlichen Sanktionen gegen Russland wegen des Angriffskriegs in der Ukraine. Die Sanktionen müssten beendet werden. Der „Wirtschaftskrieg“ von Bundeswirtschaftsminister Habeck (Grüne) sei „ein Krieg gegen die eigene Bevölkerung“, urteilte Chrupalla.“ (Quelle)

David Berger*David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..